sneak preview tagged posts

Sneak Preview: Der kleine Tod

Hallo Zusammen

Es ist Donnerstag – nicht nur Zeit meine neue Tastatur einzuweihen sondern auch für einen kurzen Review der Snek-Preview von gestern.

Das einem bei der Sneak nichts erspart bleibt, haben wir letzte Woche gemerkt – Ein Film zum gähnen, wenn auch mit einem schönen Thema. Diese Woche sollte es wieder was zum lachen geben und es stimmt: Der Großteil vom Kino lag am Boden vor lachen.

Mein Lieblingsmotto ist „Keiner muss alleine sein, es gibt für alles einen Fetisch“ – Die Drehbuchschreiber haben das wohl mal irgendwann aufgeschnappt (bitte schickt mir eine EMail wegen der Provisionszahlung) und gedacht: Machen wir mal nen Episodenfilm draus.

Es geht um einen kleinen Straßenstrich – und die großen und kleinen Probleme der Paare in der Nachbarschaft. Also der Paare miteinander. Die eine ist nur begeistert bei der Sache wenn ihr Partner weint, der nächste verliert sich so im Thema Rollenspiel das er eine Schauspielkarriere anstrebt.

Alles ist so zynisch aber irgendwie niveauvoll und abgedreht das es einen kaum auf den sitzen hält. Auch wenn das Thema natürlich etwas schlüpfrig ist, kann man doch über die Irrungen und Wirrungen herrlich lachen.

Das Ende ist etwas „häh“ – So ein bisschen als wäre die Zeit ausgegangen, aber es lässt auch raum zu spekulieren.

Wir haben gelacht, verdammt viel gelacht…. Kein perfekter Film in den ich jeden sofort schicken muss, aber trotzdem:

4 von 5 Pfotenabdrücke!

Lies mehr