DIY – Bunte Pagemarker aus Washi-Tape

20140910_000111

Leider ist es im Blog ruhiger als ich es geplant hatte oder es mir wünsche, aber die Zeit ist grade Mangelware. Nichtsdestotrotz habe ich ein kleines DIY für euch.

Vorab muss ich mich wohl auch für die Fotos entschuldigen. Wenn dann mal wieder wirklich Zeit da ist, überarbeite ich die Fotos alle noch – aber irgendwie: lieber schlecht fotografierter Content als gar kein Content *hüstel* – also ich hoffe ihr seht es mir nach. Dafür sind die Pagemarker nachher auch umso hübscher.

Gestern Abend habe ich Pagemarker gebastelt und das möchte ich gerne mit euch teilen.

Zu allererst brauchen wir:

  • Eine Unterlage
  • Eine Schere
  • Washi-Tape in Wunschfarben und Anzahl
  • Doppelseitiges Klebeband
  • Papierreste (Bastelkarton 120g)
  • Büroklammern (die auf dem Bild habe ich für kleines Geld bei IKEA bekommen)

20140909_234329

Als erstes: das Papier einmal falten und von der Faltkante ausgehend einen Streifen rausschneiden.

Dieser sollte rechts und links ca. 1mm schmaler sein, als das Washi welches ihr verwenden wollt. Dadurch kann das Washi nachher über den Bastelkarton und das Klebeband ragen und kleinere Fehler fallen gar nicht auf.

20140909_234502

Im nächsten Schritt klebt ihr auf die Innenseite des Papierstreifens das doppelseitige Klebeband. Hier habe ich direkt 3 Streifen nebeneinander geklebt. Man muss das gute Klebeband ja nicht verschweden… 😉

20140909_234751

Jetzt die „Anti-Kleb-Schicht“ vom Klebeband entfernen und mit der Klebeschicht nach Innen um die Büroklammer legen. Passt auf – wenn das Zeug einmal klebt, dann klebt es auch 😉

Als vorletzten Schritt kleben wir Washi-Tape auf unser „Fähnchen“.

Und zu guter letzt verpassen wir unseren Pagemarkern den letzten Schliff, indem wir noch das Überstehende Washi-Tape abschneiden und noch ein Dreieck rausschneiden.

20140909_235142

Mit etwas Übung ist ein Pagemarker in weniger als 5 Minuten gemacht – Bei der Geschwindigkeit lohnt sich kaufen definitiv nicht. Und wir wissen ja: Selbstgmacht ist eh immer besser…
Fröhliches Basteln

Pfote drauf von Sarah und Keks!

 

P.S.: Nach einigen Tagen testen: Man muss leider testen welches Washi man verwendet. Bei einem Washi lösen sich bei mir leider die Spitzen. Bei anderen hält es Bombenfest. Im Nofall (wenn das Lieblingswashi einfach nicht halten will) muss man sich halt mit doppelseitigem Klebeband (ich liebe das Zeug) behelfen.

Ein Kommentar zu DIY – Bunte Pagemarker aus Washi-Tape

  • Rena  sagt:

    Hallo,
    ich bin über das filomaniac Forum bei dir gelandet und muss sagen, deine Idee mit den Markern gefällt mir sehr gut. Hoffe ich kann solche Büroklammern auch noch bekommen, wer weiß denn schon wann ich das nächste mal nach Ikea komme.
    Rena

Anworten

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>