Sneak Preview: Seventh Son

Hallo Zusammen,

seit neustem gehe ich mit meiner Freundin Sandra in die Sneak Preview im Esslingen Traumpalast. Gestern kam mir die Idee: Ich könnte ja am nachfolgenden Tag einfach mal über den Film Bloggen. Und das tue ich dann mal hiermit.

Kurz zur Sneak: Es ist eine Überraschungspremiere, ca. 2 Wochen vor Filmstart. In „unserem“ Kino im Esslinger Traumpalast läuft die Sneak immer Mittwochs um 21.45 und kostet 5.50€ pro Person. Das Klientel ist bunt gemischt. Vor dem Film wird nochmal kurz das Genre und auch das Genre der Folgewoche verraten. Das ist für uns super, da wir beschlossen haben: Keine Horrorfilme! Zusätzlich wird von zwei Mitarbeitern im Kino noch Poster von bereits abgelaufenen Filmen verteilt und Gummibärchen. Alles im allem ist es echt amüsant.

Wer eine kleine Ahnung haben möchte was läuft, kann sich auf der Seite von Score 11 die Sneakprognose anschauen. Letze Woche war die Prognose richtig, diese Woche nicht. Aber man kann immer ein bisschen eingrenzen.

Letzte Woche lief „Verstehen Sie die Belliers“ – Eine französische Kommödie. Ich kann euch den Film einfach nur empfehlen. Herzhaftes Lachen, feiner Humor, und auch etwas rührseelig. Eine wunderschöne Kombination mit der Gewinnerin der französischen Version von „The Voice“, welche eine wirklich tolle Stimme hat.

Aber bei diesem Blogartikel geht es um die Sneak von gestern. Wir waren vorgewarnt: Es kommt Fantasy. Sarah ist ja so gar kein Fantasyfan aber man möchte sich ja weiterbilden.

Puh, ich glaube diesmal kann ich mich kurz halten zum Film. Wir hatten im Kino Spaß, das lag aber mehr daran, dass wir uns über den Film und verschiedene Szenen lustig gemacht haben. Dies ging nicht nur uns so, sondern auch vielen anderen. Der Film war jetzt nicht völlige Zeitverschwendung. Er war auch technisch gut gemacht, hatte wirklich schöne Bilder. Aber die Story… *seufz* einfach vorhersehbar. Hätten wir für jede richtig vorhergesagte Szene 10 Cent bekommen, wären Cola und Popcorn kostenlos gewesen. Sprit und Eintritt vermutlich auch.

Man kann nichtmal den Schauspielern (Julianne Moore gibt ne super böse Hexe ab) einen Vorwurf machen – es ist bei mir einfach das Fantasy Thema. Es schwächelt einfach leider am Drehbuch. Die Dialoge sind so schlecht, das man sich einfach nur an den Kopf packt.

Aber sei es drum: Wer auf Fantasy steht oder alternativ so gar nicht weiß was er tuen soll: schaut ihn euch an. Ich würde ihn mir jetzt nicht nochmal anschauen – und wenn er im TV läuft, dann wohl eher weniger auch laufen lassen. Aber wirklich abraten mag ich euch auch nicht.

 

Von mir bekommt der Film solide 3 von 5 Pfotenabdrücken.

Und nächste Woche gibt es eine „Hochzeitskommödie“

 

66 Kommentare zu Sneak Preview: Seventh Son

Anworten

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>